Banner TSV

Der Verein stellt hauptsächlich Hunde, aber auch Katzen und Kleintiere vor,
die ein neues Zuhause suchen.

Logo TSV

Was sind Angst- und Panikhunde,


wie ticken sie, wie reagieren sie auf Ihre Umwelt?

Nützliche Tipps und Informationen finden Sie in dem folgenden PDF, bitte auf den Link klicken.

TotFundHund-Angst-und-Panikhunde.pdf

Text © Cornelia Fröbisch-Mohr


Sie haben einen neuen vierbeinigen Freund bei sich aufgenommen...



Bitte lassen Sie dem Hund Zeit, sich einzuleben!
Nicht sofort zum Tierarzt, in die Badewanne, zum Schersalon, in den nächsten Hundeladen!
Geben Sie ihm 14 Tage Ruhe, mit Ihnen und seiner neuen Umgebung.
Nicht gleich den Hund überall vorstellen, bei allen Verwandten, Freunden oder Nachbarn.
Er versteht nicht, dass Sie es nur gut mit ihm meinen!!!

Nun Hundesteuer, Tasso und eine Hundehaftpflichtversicherung
können Sie gleich schon anmelden!
4-8 Wochen sollte der Hund erstmal an der Leine bleiben, keine Flexileinen anfangs benutzen.
Hunde erschrecken sich vor dem Klackgeräusch und wenn Ihnen
die Leine aus der Hand fällt, scheppert sie laut hinter ihrem Hund her!
Leider laufen so sehr viele Hunde weg!!!

Auch bitte kein Geschirr anziehen, wenn der Hund neu ist,
jeder Hund kann aus jedem Geschirr aussteigen!
Im Auto aufpassen, nicht einfach Tür oder Klappe aufmachen,
er könnte versuchen sofort rauszuspringen.
Jeder Hund ist anfangs unsicher, geben Sie ihm Sicherheit,
sprechen sie ruhig mit ihm und verlangen Sie auch erstmal nicht so viel von ihm!

Hunde öffnen sich, wenn sie sich wohlfühlen,
nicht bedrängen und ständig fordern...

Nun, es ist nur ein kleiner Leitfaden, der Ihnen etwas helfen soll.

©2014 TSV Tiere und Menschen e.V. • Neuhofstr. 20 • 60318 Frankfurt/Main
Spendenkonto: • Postgiroamt Frankfurt • IBAN DE87 5001 0060 0220 5996 04 • BIC PBNKDEFF